Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vier Jahre "Riegel - KulturBewahren"

Rückblick und Ausblick auf eine Erfolgsgeschichte

Die Auszeichnung „Riegel – KulturBewahren“ ist seit 2016 vier Mal verliehen worden. In diesem Jahr wird der dotierte Preis nicht vergeben. 2021 geht es wieder weiter, dann in einem zeitlichen Abstand von jeweils zwei Jahren.

Verdiente Preisträger

Der „Riegel“ hat sich innerhalb der Branche schnell einen sehr guten Namen gemacht. Dazu haben zum einen die Preisträger beigetragen: »SicherheitsLeitfaden Kulturgut – SiLK« (2016), »Notfallverbünde Deutschland« (2017), »Registrars Deutschland e.V.« (2018) sowie »Restauratoren e.V.« (2019).

Fast 10.000 Euro Preisgeld

Entscheidend für den Erfolg der Initiative ist aber das Engagement der Förderer der europaweit einzigartigen Auszeichnung. Bei den bisherigen Verleihungen ist eine Gesamtdotierung in Höhe von 9.500 Euro erreicht worden! Diese Summe stammt nicht von der öffentlichen Hand, sondern von privatwirtschaftlichen Unternehmen. Darunter sind Einzelunternehmer, Familienbetriebe sowie Mittelständler. Das Preisgeld ist von den Ausgezeichneten sehr dankbar angenommen worden. Das liegt auch daran, dass der „Riegel – KulturBewahren“ keine symbolische Geste ist, sondern konkrete finanzielle Unterstützung bei der Bewahrung von Kunst- und Kulturgut! Dafür danke ich allen Förderern auch im Namen der Preisträger sehr, sehr herzlich.

Künftig im Zweijahresrhythmus

Die Initiative "Riegel – KulturBewahren" beruht ausschließlich auf privatem Engagement. Vorbereitung und Durchführung der Verleihung sind komplexe Abläufe, die jedes Jahr aufs Neue zu organisieren sind. Preisträger, Laudator und Rahmen wollen gefunden, koordiniert und bekannt gemacht sein.
Auch die Finanzierung des Preisgeldes ist jedes Jahr erneut zu stemmen. Das hat – dank der außergewöhnlichen Unterstützung der Förderer – bislang stets sehr gut funktioniert.
Nun hat Corona seine Spuren hinterlassen – auch, weil manche Unternehmen hinsichtlich ihres Sponsorings `auf Sicht´ fahren. Das ist nachvollziehbar. 2021 wird der "Riegel" wieder verliehen. Ab dann in einem Rhythmus von jeweils zwei Jahren.

Weitere Informationen folgen.